Liebeslexikon


Partnerboerse

Um einen Partner zu finden, gibt es zahlreiche Wege. Neben den traditionellen Möglichkeiten von Arbeitsplatz und Freundeskreis, hat sich das Internet zu einer neuen Möglichkeit aufgetan einen Partner kennen zu lernen. Im Internet existieren inzwischen ca. 2700 Partnerbörsen, die einem die Wahl für die richtige Partnerbörse erschweren. Wichtig ist es auf die Seriosität des Portals zu achten. Dazu gehört beispielsweise, dass sich Abos nicht selbstständig verlängern oder sie nicht zum antworten per SMS aufgefordert werden. Auch ist das Löschen der Daten aus der Datenbank per sofort ein Indiz für die Seriosität einer Partnerbörse. All die genannten Kriterien erfüllt im übrigen AltersvorSPRUNG.de. Hier können Sie den Partner mit Altersunterschied kennen lernen.
Einen Überblick über die Kosten einer Partnerbörse wollen wir im Folgenden geben.
Wollen Sie einen Partner über eine Partnervermittlung kennen lernen, müssen Sie tief in die Tasche greifen. Hier werden zwischen 2000 und 7000 EUR für die Vermittlung verlangt. Eine preiswertere Alternative sind Partnerbörsen, auch Singlebörsen genannt. So zahlen Sie bei Altersvorsprung.de 15 EUR für die einmonatige Mitgliedschaft. Bei Abschluss einer mehrmonatigen Mitgliedschaft werden die Kosten anteilig geringer. Alternativ zur Premium-Mitgliedschaft können sie bei Altersvorsprung.de auch für die einzelne Nachricht oder den einzelnen Chat bezahlen. Dafür laden Sie ihr Guthaben mit mindestens 5 EUR auf und bezahlen dann pro Nachricht oder Chat 0,39 EUR. Für Frauen ist die Kontaktaufnahme bei Altersvorsprung.de übrigens kostenfrei.
Allerdings sind Zusatzleistungen – zur Inanspruchnahme besteht keine Pflicht - für Frauen auch kostenpflichtig. Dazu zählen die kostenfreie Antwortmöglichkeit für Männer, das vollständige Lesen anderer Profile, die erweiterte Suchfunktion sowie das Einstellen eines Fotoalbums statt eines einzelnen Fotos.